Sport : Nur sieben WM-Spieler im DFB-Kader

Hamburg - Nur sieben WM-Spieler gehören zum Kader des DFB-Teams, das am kommenden Mittwoch in Dänemark zu einem Testspiel antritt. Es sei nach den strapaziösen Wochen und dem kurzen Urlaub nach Südafrika „eine Selbstverständlichkeit, dass wir auf etablierte Kräfte verzichten“, erklärte Bundestrainer Joachim Löw. Aus der Stamm-Mannschaft ist nur der Schalker Torhüter Manuel Neuer in Kopenhagen dabei. In Mario Gomez und Toni Kroos muss der FC Bayern einen Monat nach WM-Ende nur zwei Spieler abstellen. Der von Löw zunächst nominierte Piotr Trochowski sagte wegen Achillessehnenbeschwerden ab.

Der 27 Jahre alte Sascha Riether vom VfL Wolfsburg und der 21 Jahre alte Gladbacher Marco Reus stehen erstmals im Kader. Nach Pausen kehren der Wolfsburger Marcel Schäfer, der Hannoveraner Christian Schulz, der Neu-Stuttgarter Christian Gentner, der zu West Ham United abgewanderte Thomas Hitzlsperger, der Bremer Aaron Hunt und der Leverkusener Patrick Helmes in den Kreis der DFB-Auswahl zurück. Michael Ballack fehlt in Dänemark noch, er ist nach seiner Fußverletzung noch nicht ganz fit. Prinzipiell möchte er aber noch bis 2012 zum Team gehören, dann soll Schluss sein. „Wenn nichts dazwischenkommt, möchte ich 2012 bei der EM dabei sein“, sagte er, „2014 bei der WM nicht mehr.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar