Österreich - Deutschland : Bierhoff: „Spiel des Jahrhunderts“

Der Teammanager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft warnt vor sehr motivierten Österreichern im Spiel am Montag.

Bis auf den an der Schulter verletzten Abwehrspieler Marcell Jansen haben am Sonntagabend in Wien alle 22 weiteren Spieler am Abschlusstraining der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das EM-Gruppenfinale gegen Österreich teilgenommen. Bundestrainer Joachim Löw kann damit am Montagabend (20.45 Uhr/ARD) personell fast aus dem Vollen schöpfen. Vor der letzten Übungseinheit hatte die DFB-Auswahl am Nachmittag nach der Anreise aus dem Tessin ihr Quartier in der österreichischen Hauptstadt bezogen.

Teammanager Oliver Bierhoff erwartet einen hochmotivierten EM-Mitgastgeber: „Es ist das Spiel des Jahrhunderts für die Österreicher“, sagte er in einem ARD-Interview im Endspielstadion der Europameisterschaft. Für die favorisierte deutsche Mannschaft werde die Partie um den Einzug ins Viertelfinale gegen Portugal kein Selbstläufer, warnte Bierhoff: „Es wird hart.“ Der deutschen Elf reicht allerdings schon ein Unentschieden, um den zweiten Platz in der Gruppe B zu sichern. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar