Offline : Aus Enttäuschung: Hacker attackieren Brasiliens Olympia-Homepage

Hacker haben mit einem Angriff auf die Internetseite des Brasilianischen Olympischen Komitees ihrem Ärger über das schlechte Abschneiden des brasilianischen Teams in Peking Luft gemacht.

 „Brasilien stinkt bei diesen Spielen“, war eine der Schlagzeilen, die die Hacker platzierten, wie die Zeitung "Folha de S. Paulo" am Dienstag berichtete. Brasilien rangiert in der Nationenwertung mit einmal Gold und fünfmal Bronze lediglich auf dem 39. Platz.

Die Internetseite war für mehrere Stunde offline, auch während des Halbfinales, in dem die enttäuschenden Brasilianer vom Erzrivalen Argentinien mit 0:3 gedemütigt wurden. „Lieber Benutzer, unsere Seite steht vorübergehend wegen Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung“, ließ das Komitee in einem Statement auf ihrer Seite verlauten. „Wir melden uns sobald wie möglich wieder mit Neuigkeiten von unserer Delegation in Peking.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben