Sport : Ohne Tore zufrieden II

Frankfurt – Mainz 0:0

-

Frankfurt am Main - Der FSV Mainz 05 hat seinen Siegeszug nicht fortsetzen können und den Sprung von den Abstiegsrängen verpasst. In einem enttäuschenden Rhein-Main-Derby spielte die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp am Samstag 0:0 bei Eintracht Frankfurt. Die Mainzer bleiben in diesem Jahr nach zuletzt zwei 1:0-Siegen aber weiterhin ungeschlagen. „Wir waren über 90 Minuten im Spiel. Ich bin zufrieden. Es war wieder ein Schritt nach vorne“, sagte Klopp.

Die 51 300 Zuschauer in der nicht ausverkauften Arena quittierten die Leistung beider Teams mit einem Pfeifkonzert. Drei Tage nach dem Heimerfolg gegen Dortmund überließen die Mainzer den Gastgebern weitgehend das Spiel. Bis auf einen Kopfball von Manndecker Chris nach zehn Minuten brachten die Frankfurter aber nichts zustande, der Brasilianer traf dabei nur die Latte. Die Eintracht besaß auch die erste Chance in der zweiten Halbzeit, Albert Streit verfehlte mit seinem 17-Meter-Schuss das Tor aber knapp. „Wir waren dann viel aggressiver“, sagte Frankfurts Trainer Friedhelm Funkel, aber der Mainzer Torwart Dimo Wache rettete mit seinen Paraden das Unentschieden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar