Sport : Ohne Widerstand

Tennis Borussia ist beim 0:6 gegen Bochum chancenlos

-

Berlin Gegen den Fußball-Zweitligisten VfL Bochum hat der Berliner Oberligist Tennis Borussia keine Chance gehabt. Der Bundesliga-Absteiger gewann 6:0 (3:0). Pavel Drsek, Momo Diabang und Edu hatten schon nach 20 Minuten das Spiel entschieden. Dariusz Wosz, Zvjezdan Misimovic und Martin Meichelbeck schossen die weiteren Tore gegen den einstigen Bundes- und Zweitligisten.

Vor 1419 Zuschauern im Mommsenstadion war Bochum in allen Belangen klar überlegen und ließ an seinem Sieg von Beginn an keine Zweifel aufkommen. Drsek per Abstauber nach einem Kopfball von Diabang, der Stürmer selbst nach mustergültiger Vorarbeit von Edu sowie der Brasilianer nach Steilpass von Misimovic brachen frühzeitig den Widerstand des Oberligisten. Das schönste Tor gelang dem früheren Herthaner Wosz mit einem herrlichen Volleyschuss nach einer Flanke von Edu.

Misimovic und Meichelbeck waren jeweils mit Freistößen erfolgreich. Der von Theo Gries trainierte Außenseiter ließ den Profis zu viel Platz. Die Berliner waren den Bochumern nicht nur körperlich und spielerisch, sondern auch taktisch klar unterlegen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben