Olympia 2028 : Wiener lehnen Bewerbung ab

Mit großer Mehrheit hat die Wiener Bevölkerung eine Bewerbung der österreichischen Hauptstadt um die Olympischen Spiele 2028 abgelehnt.

Knapp 72 Prozent hätten sich dem vorläufigen Ergebnis zufolge bei einer Volksbefragung gegen eine Kandidatur ausgesprochen, teilte Bürgermeister Michael Häupl am Dienstag mit. Sozialdemokrat Häupl hatte eine Bewerbung
befürwortet. Die Wahlbeteiligung lag bisher nur bei knapp 29,5 Prozent.

Aufgrund der langen Nachfrist werden noch alle bis zum kommenden Montag eintreffenden Briefwahlzettel berücksichtigt, dadurch könnte die Beteiligung noch steigen. Bei der Volksbefragung wurde noch über mehrere weitere Fragen abgestimmt, die nicht im Zusammenhang mit der Olympia-Bewerbung standen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben