Sport : OLYMPIA  Nachrichten

SKI NORDISCH

Schmitt im Training mit Bestleistung Martin Schmitt hat einen verheißungsvollen Trainingsauftakt auf der Großschanze hingelegt. Der 32-Jährige sprang mit 145 Metern im zweiten Versuch die Tagesbestweite und weckte damit Hoffnungen für die Entscheidung am Samstag. Eine ordentliche Leistung lieferte Michael Neumayer ab, der mit seinem besten Sprung auf 137,5 Meter kam. Anlaufschwierigkeiten hatte dagegen Michael Uhrmann, der in keinem seiner drei Versuche die 130- Meter-Marke übertreffen konnte. dpa

SKILANGLAUF

Deutsche scheiden im Sprint aus

Die deutschen Langläuferinnen Nicole Fessel, Katrin Zeller und Hanna Kolb scheiterten beim Sprint im Viertelfinale. Olympiasiegerin wurde Marit Björgen aus Norwegen. Im Sprint der Männer überstanden Josef Wenzl und Tim Tscharnke die Qualifikation nicht, Gold holte der Russe Nikita Krijukow. dpa

TODESFALL

Letztes Geleit für Kumaritaschwili

Rund 2000 Menschen haben in der georgischen Hauptstadt Tiflis dem Rennrodler Nodar Kumaritaschwili das letzte Geleit gegeben. Der 21-jährige Kumaritaschwili war am vergangenen Freitag auf der Hochgeschwindigkeitsbahn im kanadischen Whistler beim Training tödlich verunglückt. dpa

CURLING

Deutsche Frauen siegen zweimal

Die deutschen Männer sind mit einem Sieg und einer Niederlage in das Turnier gestartet. Nach dem 7:5-Erfolg gegen die Amerikaner musste sich das Team mit 4:9 Gastgeber Kanada geschlagen geben. Die Frauen-Auswahl siegte 9:5 gegen Russland und 6:5 gegen die USA. dpa

SNOWBOARD

Großer Ärger um Tickets

Der andauernde Regen am Austragungsort der Snowboard-Wettbewerbe in Cypress Mountain hat den Schnee in den Stehplatz-Zonen weggeschwemmt. Die Tickets von 28 000 Fans sind nutzlos. Die Empörung bei den Zuschauern ist riesig, das Organisationskomitee Vanoc muss den Ticket-Besitzern nun knapp eine Million Kanada-Dollar (695 000 Euro) zurückerstatten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar