Sport : OLYMPIA

Am 8. August beginnen die Olympischen Spiele in Peking. Hier finden Sie Neuigkeiten aus der Vorbereitung.

FUSSBALL

Frauen verpatzen Generalprobe

Zwei Wochen vor dem Eröffnungsspiel bei den Sommerspielen gegen Vize-Weltmeister Brasilien verlor die DFB-Auswahl der Frauen gestern ihr letztes Test-Länderspiel gegen Norwegen mit 0:2 (0:1). Vor 904 Zuschauern in Sandefjord erzielten Marie Knutsen und ihre Schwester Guro Knutsen die Treffer zum verdienten Erfolg für den Vize-Europameister von 2005. dpa

NOMINIERUNG

Schüttler und Engelhardt starten

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat überraschend Tennis-Profi Rainer Schüttler und die Ringerin Alexandra Engelhardt in das Peking-Team aufgenommen. Eine Formsache war auf der letzten Sitzung der DOSB-Präsidialkommission vor dem offiziellen Meldeschluss die Nominierung des Schwimmers Rafed El- Masri. Der Dreispringer Charles Friedek, der mit juristischer Hilfe seinen Start anstrebte, wurde nicht berücksichtigt. Insgesamt werden 440 deutsche Athleten die Reise nach China antreten. dpa

SCHWIMMEN

Thiesmann reist privat nach Peking

Obwohl Bundestrainer Manfred Thiesmann nicht für das Olympia-Team nominiert wurde, wird sich der 62-Jährige in Peking aufhalten. Sein ehemaliger Athlet Michael Groß vermittelte die Reise, die Thiesmann selbst finanziert. Thiesmann war auf juristischem Weg an seiner nachträglich angestrebten Nominierung für das Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) gescheitert. dpa

LEICHTATHLETIK

Dopingsünder Fazekas qualifiziert

Vier Jahre nach der Aberkennung seiner Goldmedaille wegen Dopings hat sich der ungarische Diskuswerfer Robert Fazekas für die Spiele in Peking qualifiziert. Mit 64,56 Metern übertraf er beim Leichtathletik-Meeting in Ljubljana die geforderte Norm um sechs Zentimeter. Fazekas hatte wie sein Landsmann Adrian Annus bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen die Doping-Kontrolle manipuliert. Nach Ablauf seiner zweijährigen Dopingsperre startet Fazekas seit 2007 wieder bei Wettkämpfen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar