Sport : OLYMPIA

Am 8. August beginnen die Olympischen Spiele in Peking. Hier finden Sie Neuigkeiten aus der Vorbereitung.

SPORTPOLITIK

Irak darf nicht in Peking starten

Olympia findet ohne den Irak statt. Das teilte das Internationale Olympische Komitee (IOC) mit. Bereits am 4. Juni hatte das IOC das irakische Nationale Olympische Komitee suspendiert und damit auf die massive Einmischung der irakischen Regierung reagiert. 2004 in Athen war der Irak am Start. dpa

DOPING

Amerikanerin Hardy positiv getestet

Schwimm-Weltmeisterin Jessica Hardy ist bei den US-Ausscheidungskämpfen positiv auf eine nicht weiter benannte Substanz getestet worden. Eine Olympia-Teilnahme ist damit unwahrscheinlich. Sollte sich der Dopingbefund bestätigen, könnte Hardy vor dem nationalen US- und dem internationalen Schiedsgericht in Berufung gehen. 2005 stellte sie bei der WM in Montreal über 100 Meter Brust einen Weltrekord auf. dpa

Deutlich mehr Tests als 2004

In Peking könnten mehr Dopingsünder entlarvt werden als je zuvor. Das sagte der Chef der Anti-Doping-Agentur Wada, John Fahey, im australischen Rundfunk ABC. Zum einen würden mehr Tests durchgeführt, zum anderen seien die Testmethoden besser geworden. In Athen waren 2004 mehr als 20 Athleten des Dopings überführt worden. Die Agentur wird in Peking 4500 Proben nehmen, ein Viertel mehr als 2004. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben