Sport : OLYMPIA

-

RUDERN

Marcel Hacker ausgeschieden

Die Pleitenserie des deutschen Teams in Athen ist um ein Kapitel reicher. Selbst die als Erfolgsgaranten bekannten Ruderer mussteneinen empfindlichen Rückschlag hinnehmen. Nach dem dritten Rang von Marcel Hacker im Halbfinale sind die Deutschen erstmals seit 1956 nicht in einem olympischen EinerEndlauf vertreten.

TISCHTENNIS

Boll schlägt den Weltmeister

Timo Boll steht im Viertelfinale des Olympia-Turniers. Der Linkshänder gewann gegen Weltmeister Werner Schlager aus Österreich mit 4:3-Sätzen. Nächster Gegner des Weltranglisten-Elften Boll, der zuvor im Doppel mit Zoltan Fejer-Konnerth im Achtelfinale ausgeschieden war, ist am Freitag der 38 Jahre alte Jan-Ove Waldner aus Schweden.

REITEN

Pferd stirbt bei Vielseitgkeits-Ritt

Trotz eines entschärften Geländekurses hat die Vielseitigkeits-Prüfung ein Todesopfer gefordert. Das schwer gestürzte Pferd Over and Over des Belgiers Joris Vanspringel ist eingeschläfert worden. Die Schädigung durch den Bruch des Oberschenkelknochens am linken Hinterbein sei zu groß gewesen, hieß es. Wegen Stürzen mit Todesfolge stand die Reitsport-Disziplin auf der Streichliste der IOC-Programmkommission.

LEICHTATHLETIK

Gebrselassie will doch starten

Dem ersten großen Leichtathletik-Zweikampf von Athen steht nichts mehr im Weg. Äthiopiens zweimaliger Olympiasieger Haile Gebrselassie will trotz seiner Probleme an der Achillessehne über 10 000 Meter starten. Das teilte der 31-Jährige gestern mit. Damit kommt es am Freitag zum mit Spannung erwarteten Duell mit seinem Landsmann und Weltrekordhalter Kenenisa Bekele.

VOLLEYBALL

Deutschlands Frauen verlieren 0:3

Die deutschen Volleyball-Frauen müssen um die Viertelfinal-Teilnahme bangen. Die Mannschaft von Bundestrainer Hee Wan Lee unterlag Russland 0:3 (29:31, 11:25, 18:25) und belegt in der Gruppe B nur den fünften Rang. Die ersten vier Teams erreichen das Viertelfinale.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben