Sport : Olympiasieger Schumann läuft erstes Rennen seit drei Jahren

-

Arnheim - Nils Schumann hat sein erstes 800-Meter-Rennen seit drei Jahren bestritten. Der Olympiasieger von 2000 wurde am Mittwochabend bei den „Papendal Games“ in Arnheim Vierter. In 1:49,96 Minuten verfehlte der Läufer der LG Eintracht Frankfurt die Qualifikationsnorm für die Europameisterschaften vom 6. bis 14. August in Göteborg aber noch um mehr als drei Sekunden. „Ich war vor dem Rennen sehr nervös, aber jetzt kann ich mich auf die nächsten Wettkämpfe freuen“, sagte Schumann nach seinem Comeback. Der 28-Jährige hatte nach zwei Achillessehnen-Operationen und der Dopingaffäre um seinen früheren Trainer Thomas Springstein eine lange Wettkampfpause einlegen müssen. „Ich habe am Morgen nach dem Rennen gleich wieder problemfrei trainiert“, sagte Schumann. „Ich will mich jetzt über kleinere Wettkämpfe Schritt für Schritt steigern und dann sehen, ob es für Göteborg reicht.“ Der nächste Start über 800 Meter ist für den 10. Juni beim Meeting in Leuven (Belgien) geplant. „Olympia 2008 in Peking ist das Ziel, das mich anmacht“, sagte Schumann. „Ich möchte der erste 800-Meter-Läufer werden, der zwei Mal Olympia gewinnt.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben