• Olympiastützpunkt Berlin gewinnt zahlreiche Sponsoren - trotz Sparkurs der Regierung können die Teilnehmer mit finanzieller Unterstützung rechnen

Sport : Olympiastützpunkt Berlin gewinnt zahlreiche Sponsoren - trotz Sparkurs der Regierung können die Teilnehmer mit finanzieller Unterstützung rechnen

Ernst Podeswa

301 Tage vor Beginn der 27. Olympischen Sommerspiele in Sydney - wo steht der deutsche Sport? "Nach dem Abschneiden bei Europa- und Weltmeisterschaften in diesem Jahr ganz weit vorn, an erster Stelle", sagt Jochen Zinner, Leiter des Olympiastützpunktes (OSP) Berlin. Was nicht so interpretiert werden sollte, dass die Deutschen in zehn Monaten vor den Amerikanern und Russen die Medaillenwertung anführen. Aber der erstrebte Rang drei dürfte nach heutigem Stand sehr wahrscheinlich sein.

Positiv fällt die Zwischenbilanz auch aus Berliner Sicht aus. "38 Sportlerinnen und Sportler sind mit 52 EM- oder WM-Medaillen zurückgekehrt. Wir rechnen mit rund 60 Olympiateilnehmern, was etwa soviel wie in Atlanta 1996 wäre", meinte der Mathematiker und frühere Wasserballer. Das wäre unter voraussichtlich 440 bis 460 deutschen Sydney-Startern wieder der größte Anteil aller Olympiastützpunkte. In Atlanta konnten sich unter 66 Olympioniken von der Spree 20 (manche doppelt) mit olympischen Plaketten (sechs in Gold) schmücken. Das sei wiederholbar, sagt Berlins OSP-Chef. Sein OSP betreut auf unterschiedliche Weise 700 Kaderathleten aller Stufen. Die Gründung des Teams Top 100 im Vorjahr mit der Absicht, 104 Olympiakandidaten besondere Förderung inclusive Beraterverträgen angedeihen zu lassen, habe sich mit dem jetzigen Zwischenstand bewährt. "Mit der erfreulichen Aussicht über 2000 hinaus, dass sich 60 Prozent aus den Top 100 erstmals auf Olympia vorbereitet. Der bundesdeutsche Schnitt liegt bei lediglich 25 Prozent."

Trotz eines alle Bereiche betreffenden Sparprogramms der Regierung dürfen Olympia-Aspiranten im nächsten Jahr auf Zuwendungen wie noch nie hoffen. Denn die bei der Sponsorensuche erfolgreiche Sporthilfe will Höchstverdienstausfall bis zu 30 000 DM per anno gewähren. Dazu Finanzausgleich für Semesterpausen oder für schulischen Zusatzunterricht.

Durch eigene Bemühungen kann der OSP Berlin übrigens rund 150 000 DM zur Betreuung seiner Schützlinge beisteuern. Neuer Sponsor des OSP ist neben einer Bekleidungsfirma und einem Vitaminmittel-Hersteller auch ein französisches Kosmetikunternehmen. Das will demnächst mit Schutzcremes gegen UV-Strahlen und in der Luft herumschwebende "freie Radikale" eine Kampagne starten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar