OLYMPISCHE SPIELE : OLYMPISCHE SPIELE

SICHERHEIT

1200 zusätzliche Soldaten

Aufgrund der als „substanziell“ eingestuften Terrorgefahr haben die britischen Sicherheitsbehörden die Truppenstärke zur Sicherung der Veranstaltungen in London erneut aufgestockt. „Substanziell“ sei eine Kategorie unter der Höchststufe „ernst“. Zu den 17 000 Soldaten kommen weitere 1200 hinzu, teilte Sportminister Jeremy Hunt mit. dpa

TURMSPRINGEN

Hausding verstaucht sich Knöchel

Der Berliner Medaillenkandidat Patrick Hausding hat sich beim Treppensteigen im olympischen Dorf das rechte Sprunggelenk verstaucht. Sein Start beim Synchron-Wettbewerb am Montag sei aber nicht gefährdet. dpa

DOSB

Vesper fordert Mitarbeit von Duplitzer

Michael Vesper, Generaldirektor des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), hat Fechterin Imke Duplitzer nach ihrer Kritik an deutschen Sportfunktionären zur Mitarbeit aufgefordert. „Ich schlage Frau Duplitzer gerne vor, dass sie sich um einen Sitz in der Athletenkommission bewirbt und aktiv mitmischt“, sagte er dem RBB-Inforadio. dapd

GEWICHTHEBEN

Absage von Titelverteidiger Aramnau

Weltrekordhalter und Titelverteidiger Andrej Aramnau aus Weißrussland kann wegen einer Hüftverletzung seinen Titel im Gewichtheben nicht verteidigen. Er habe sich die Verletzung am vergangenen Wochenende zugezogen und falle für etwa zwei Monate aus, wurde er am Dienstag er in einheimischen Medien zitiert. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben