OLYMPISCHE SPIELE : OLYMPISCHE SPIELE

FUSSBALL

USA und Japan starten erfolgreich

Weltmeister Japan und Goldfavorit USA sind mit Siegen in das olympische Frauenfußball-Turnier gestartet. Die Amerikanerinnen setzten sich am Mittwoch in Glasgow mit 4:2 (2:2) gegen Frankreich durch. Japan bezwang Kanada in Coventry mit 2:1 (2:0). Auch Großbritannien startete erfolgreich: Die Gastgeber gewannen mit 1:0 (0:0) gegen Neuseeland. Eine herbe Schlappe gab es für Kamerun beim 0:5 (0:2) gegen Brasilien. Schweden besiegte Südafrika mit 4:1. dpa

Nordkorea verweigert Anpfiff

Das Spiel zwischen Nordkorea und Kolumbien ist wegen einer falschen Flagge um mehr als eine Stunde verschoben worden. Bei der Vorstellung einer nordkoreanischen Spielerin auf der Anzeigetafel imGlasgower Hampden Park war das Porträt zusammen mit der Flagge des verfeindeten Bruderstaates Südkorea eingeblendet worden – die Spielerin wollte anschließend nicht zum Anstoß aufs Spielfeld kommen. Zudem soll eine südkoreanische Flagge am Eingang des Spielertunnels platziert worden sein. Am Ende ging das Spiel 0:0 aus.sid

BASKETBALL

USA besiegt Spanien im Test 100:78

Im Testduell der Goldfavoriten hat das US-amerikanische Basketball-Team in der Nacht zum Mittwoch gegen Spanien in Barcelona mit 100:78 (48:40) gewonnen. Es war der fünfte Sieg im fünften Vorbereitungsspiel für die USA. dpa

RASSISMUS

Olympia-Aus für griechische Athletin

Wegen eines rassistischen Twitter-Kommentars ist die griechische Dreispringerin Voula Papachristou am Mittwoch von den Olympischen Spielen ausgeschlossen worden. Sie hatte am Mittwoch über den Nachrichtendienst geschrieben: „Mit so vielen Afrikanern in Griechenland werden die Mücken aus dem West-Nil zumindest Essen von zu Hause bekommen.“ In Griechenland waren zuletzt mehrere Menschen nach Mückenstichen an West-Nil-Fieber erkrankt, ein Mann kam dabei ums Leben.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben