Sport : OLYMPISCHE SPIELE

Am 8. August beginnen die Olympischen Spiele in Peking. Hier finden Sie letzte Neuigkeiten aus der Vorbereitung.

LEICHTATHLETIK

IOC entscheidet über Thanous Start

Vier Jahre nach dem Skandal bei den Olympischen Spielen in Athen steht die griechische Sprinterin Ekaterini Thanou vor einem möglichen Comeback in Peking. Der griechische Leichtathletikverband setzte sie auf die Liste der Leichtathletik-Mannschaft. Der Verband hatte keine andere Wahl, da Thanou am 14. Juli die Norm für die 100-Meter mit 11,39 Sekunden erfüllte.Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird Anfang August entscheiden, ob Thanou in Peking starten darf. Thanou und ihr Teamkollege Konstantinos Kenteris hatten einen Tag vor Beginn der Olympischen Spiele 2004 einen Dopingtest verpasst und wurden für zwei Jahre gesperrt. Tsp

BASKETBALL

Roller kündigt Karriereende an

Pascal Roller hat angekündigt, nach den Olympischen Spiele seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft zu beenden. „Ich gehe davon aus, dass es der letzte Sommer im Nationalteam für mich ist. Ich will die Zeit künftig für meine Familie und zur Erholung nutzen“, kündigte der Spielmacher des Bundesligisten Skyliners Frankfurt an. dpa

GASTGEBER

40 Millionen Topfblumen

Für die angekündigten umweltfreundlichen Olympischen Spiele wollen die Gastgeber in Peking 40 Millionen Topfblumen zur Dekoration der Stadt vorbereiten. In den vergangenen sieben Jahren seit Vergabe der Spiele seien 10 000 Hektar Fläche neu begrünt sowie 22,7 Millionen Bäume gepflanzt worden, teilten die Organisatoren mit, die mit allen Mitteln gegen den Smog in Peking kämpfen. Der Anteil der Grünflächen an Pekings Gesamtfläche habe sich laut der Organisatoren von 36 auf 43 Prozent erhöht. dpa

Die Verabschiedung der Berliner Olympia-Athleten: Seite 9

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben