• Organisatoren enttäuscht: Versteckte Kamera filmt geheime Proben der Eröffnungsfeier

Organisatoren enttäuscht : Versteckte Kamera filmt geheime Proben der Eröffnungsfeier

Die ersten Geheimnisse der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking sind gelüftet. Trotz strenger Sicherheitsmaßnahmen gelang es einem südkoreanischen Kameramann, ins Nationalstadion zu schlüpfen und eine Kostümprobe zu filmen. Jetzt stehen die Aufnahmen bei Youtube.

Seine Aufnahmen zeigen, wie eine gigantische Schriftrolle entrollt wird, hunderte Darsteller tanzen, trommeln oder Kungfu vorführen und wie traditionelle chinesische Figuren durch die Luft schweben. Mit blauem Licht werden große Wale wie lebensecht unter Wasser schwimmend an die Stadiondecke projiziert, während eine große blaugrüne Erdkugel in der Mitte des Stadions steht.

Die chinesischen Olympia-Organisatoren zeigten sich am Donnerstag „enttäuscht“, dass der südkoreanische Sender Seoul Broadcasting System die Aufnahmen verbreitet hat. „Die Ausschnitte können dem Publikum aber kein volles Bild von der Eröffnungsfeier geben“, gab sich Sprecher Sun Weide sicher. „Lasst uns auf eine wundervolle Aufführung warten, wenn die Spiele am 8. August  beginnen.“ Die Aufnahmen sind bereits im Internet bei Youtube zu finden.

Die Details der Eröffnungsfeier, die der chinesische Starregisseur Zhang Yimou inszeniert, werden - ähnlich wie bei früheren Olympischen Spielen - wie ein Staatsgeheimnis behandelt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar