Sport : PANINI Klassiker

Slaven Bilic, knallharte Abwehrlegende, gehörte in den 90ern zur KSC-Truppe, die Valencia im Uefa-Cup 7:0 aus dem Stadion fegte – Bilic erzielte das letzte Tor, natürlich per Kopf. Über West Ham und Everton gings heim nach Kroatien. Bilic, 39, wurde Nationaltrainer – und steht jetzt angeblich in Verhandlungen mit dem HSV. Als Nachfolger von Huub Stevens. Der ist ja auch kein Schmusetyp.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben