Paris-Nizza : Kittel gewinnt 2. Etappe

Marcel Kittel aus Erfurt hat für den ersten deutschen Sieg bei der 71. Auflage des Traditionsrennens Paris-Nizza gesorgt.

Der 24 Jahre alte Profi vom Team Argos-Shimano setzte sich am Ende der 200,5 km langen zweiten Etappe von Vimory nach Cérilly vor Elia Viviani (Cannondale) durch. Der Italiener übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung vom Franzosen Nacer Bouhanni. Der Mann im Gelben Trikot war am Dienstag 60 Kilometer vor dem Ziel schwer gestürzt und musste mit Gesichts- und Handverletzungen das Rennen aufgeben.

Nachdem Kittel am Vortag nach einem Defekt abgeschlagen in einer Verfolgergruppe das Ziel erreicht hatte, brachte sich der Thüringer am Dienstag in eine gute Ausgangsposition für die Entscheidung im Massenspurt. „Die Ankunft war sehr schwierig, weil es nochmals bergauf ging. Ich war etwas früh, habe dann aber die Lücke gefunden“, kommentierte Kittel seinen zweiten Saisonsieg. „Ich bin sehr glücklich, dass der Plan so aufgegangen ist.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar