Paris-Roubaix : Terpstra siegt vor Degenkolb

Radprofi Niki Terpstra hat überraschend den Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix vor dem Frankfurter John Degenkolb gewonnen.

Der 29 Jahre alte Niederländer holte sich nach 257 Kilometern, davon 51,1 Kilometer über die berüchtigten Kopfsteinpflaster-Passagen, den Sieg bei der 112. Auflage im Alleingang.

Der eigentliche Topfavorit Fabian Cancellara (Schweiz), der mit einem vierten Sieg zu den belgischen Rekordgewinnern Tom Boonen und Roger De Vlaeminck aufgeschlossen hätte, belegte nur Rang drei. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar