Sport : Pavarotti, Dante und Kampfjets

-

Eine Show aus „Feuer, Eis und Musik“ versprechen die Veranstalter. Die Zeremonie heute Abend im Stadio Olimpico, bei der Star-Tenor Luciano Pavarotti und Filmdiva Sophia Loren auf der Bühne stehen sollen, vereinigt Sport, Kultur, Mode und Historie. Die Feier steht unter dem Motto der Spiele: „Leidenschaft lebt hier. “ Das Konzept umfasst neben dem Einmarsch der 2500 Sportler aus 82 Nationen Tanz, spektakuläre Akrobatik und aufwändige Ausflüge in die Geschichte. Den Olympia-Schwur , bei dem Passagen des Nationaldichters Dante rezitiert werden, spricht Italiens Ski-Star Giorgio Rocca. Ein Geheimnis blieb, wer das Feuer entzündet. Als Favoriten werden die beiden dreifachen Ski-Olympiasieger Deborah Compagnoni und Alberto Tomba sowie Langläuferin Stefania Belmondo, mit zehn Medaillen erfolgreichste italienische Olympia-Teilnehmerin, gehandelt. Aus Furcht vor Terroranschlägen herrschen strengste Sicherheitsmaßnahmen . Unter anderem patrouillieren F-16-Kampfjets am Himmel über Turin. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben