Sport : Pech bei den Penalties

Der Eishockey-Klub Eisbären verliert 2:3 in Kassel

Helmut Anschütz

Kassel - Für die Eisbären scheint es auch auf gegnerischem Eis aufwärts zu gehen. Hatten die Berliner ihren ersten auswärtigen Saisonauftritt vor einer Woche noch mit einer klaren 0:5-Niederlage in Ingolstadt beendet, so brachte ihnen die zweite Exkursion zwar nicht drei, aber immerhin einen Punkt ein: Gestern verloren die Eisbären 2:3 (0:1, 1:2, 0:0/0:1) bei den Kassel Huskies – aber erst nach Penaltyschießen.

Begonnen hatte das Spiel für die Eisbären denkbar schlecht. Nach 110 Sekunden hatte Dany Bousquet Berlins Torwart Oliver Jonas schon überwunden, weil der nicht ganz bei der Sache schien. Nach seiner Unachtsamkeit fing sich Jonas aber. Kassel dominierte trotzdem weiterhin, bis ins zweite Drittel hinein. 13 Sekunden waren wieder gespielt, da hatte Kassels neuer Verteidiger Nick Schultz – vor wenigen Tagen aus der nordamerikanischen Profiliga NHL von Minnesota Wild gekommen – schon das 2:0 für die Hessen erzielt. Doch es sprach für die Moral der Berliner, dass sie – wie schon am Freitag beim 7:3-Heimsieg gegen Köln – sich nun in das Spiel kämpften und auch das Tor trafen. Mark Beaufait schoss den Anschlusstreffer und Steve Walker noch im zweiten Drittel den Ausgleich.

Die Berliner hätten sogar noch gewinnen können, nachdem sie im Schlussabschnitt einen Penalty zugesprochen bekamen: Doch Walker scheiterte am Kassler Torwart Joaquin Gauge. Das Penaltyschießen war ohnehin gestern nicht die Stärke der Eisbären: Als es nach 60 Minuten noch 2:2 stand und ein Sieger gesucht wurde, trafen die Kassler Drury, Bousquet und Hammer, während die Berliner Fairchild, Pederson und Shearer vergaben. Ein vierter Schütze aus Kassel musste somit nicht mehr antreten, die Hessen hatten den zweiten Punkt sicher und Berlins Trainer Pierre Pagé war ein wenig sauer. „Das war ein gutes Spiel“, sagte er. „Vielleicht war es sogar unser bestes Saisonspiel. Wir hatten 41 Torchancen, und das muss eigentlich zum Sieg reichen.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben