Sport : Pechstein läuft zum ersten Saisonsieg

-

Heerenveen Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat beim Weltcup-Finale in Heerenveen (Niederlande) über 3000 m ihren ersten Saisonsieg erreicht. Der Berlinerin setzte sich in 4:05,09 Minuten auf Platz eins und verbesserte sich vor den abschließenden 5000 m am Sonntag auf Platz zwei im Gesamtklassement hinter der Niederländerin Renate Groenewold. Daniela Anschütz (Erfurt) unterstrich mit Rang drei ihre glänzende Form. Sabine Völker hat am Samstag mit Platz zwei über 1000 Meter ihre beste Weltcup-Platzierung in dieser Saison erreicht. Die 31 Jahre alte Erfurterin musste sich in 1:16,41 Minuten nur Sprint-Weltmeisterin Jennifer Rodriguez (USA) geschlagen geben, die in 1:15,65 Minuten einen Bahnrekord aufstellte. Monique Garbrecht-Enfeldt (Berlin) kam auf den zehnten Platz.

Allround-Weltmeisterin Anni Friesinger hat dagegen gestern auch ihre Starts über 3000 und 5000 Meter abgesagt. Tags zuvor hatte sich die 28 Jahre alte Inzellerin beim Aufwärmen für die 1500 Meter eine Verletzung am kleinen Zeh zugezogen. Im Hinblick auf die WM in ihrem Heimatort (3. bis 6. März) sagte Teamarzt Volker Smasal: „Ich gehe davon aus, dass die Starts nicht gefährdet sind.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben