Sport : Pechstein startet mit zwei nationalen Titeln in den Winter

Inzell - Claudia Pechstein lächelte freundlich und winkte kurz ins Publikum. Bei den deutschen Eisschnelllauf-Meisterschaften in Inzell wies die mit 41 Jahren älteste Athletin der Weltelite mit dem Gewinn beider Langstrecken ihre Rivalin Stephanie Beckert deutlich in die Schranken. Die nationalen Titel Nummer 18 und 19 schmücken nun die Trophäensammlung der Berlinerin. „Ein optimales Wochenende. Es war ein ideales Training für die Weltcuprennen in Übersee“, urteilte Pechstein, nachdem sie am Sonntag nahezu konkurrenzlos die 5000 Meter in 7:10,45 Minuten gewann. Tags zuvor hatte sie Stephanie Beckert über 3000 Meter in 4:07,20 Minuten um mehr als fünf Sekunden auf Platz zwei verwiesen.

„Die Weltspitze ist noch ein Stück weg“, räumte sie aber ein. Bei den niederländischen Meisterschaften war Weltmeisterin Ireen Wüst immerhin noch fünf Sekunden schneller. Zum ersten Aufeinandertreffen der Weltelite kommt es beim Auftakt der Weltcupserie in zwei Wochen in Calgary. Dann geht es auch um die begehrten Olympia-Tickets. Pechstein will in Sotschi ihre sechsten Spiele erleben und ihre zehnte olympische Medaille gewinnen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar