PECHSTEINS KARRIERE : Erfolge über Erfolge

Claudia Pechstein ist mit fünf Olympiasiegen und vier weiteren olympischen Medaillen die erfolgreichste deutsche Athletin aller Zeiten bei Winterspielen. Seitdem sie 1992 in Albertville Bronze über 5000 Meter gewann, hat sie bei allen folgenden Olympischen Spielen Podestplätze erreicht, die 5000-Meter-Strecke gewann sie dabei dreimal in Folge.

2006 gewann sie bei den Olympischen Spielen in Turin mit dem deutschen Team Gold in der Mannschaftsverfolgung und wurde Zweite über 5000 Meter. Als Anerkennung durfte sie zum zweiten Mal nach 1994 die deutsche Fahne bei der Abschlussfeier der Spiele tragen. Zu ihren olympischen Erfolgen kommen 34 Medaillen bei Weltmeisterschaften – seit 1996 hat sie jedes Jahr eine WM-Medaille gewonnen – 10 EM-Medaillen, 14 deutsche Meistertitel sowie 24 Weltcup-Siege hinzu. In ihrer Karriere stellte die heute 37-Jährige sechs Weltrekorde auf. Mit ihrer deutschen Rivalin Anni Friesinger lieferte sich Pechstein lange einen verbalen Schlagabtausch. 2007 trennte sie sich von ihrem langjährigen Coach Joachim Franke und schloss sich der Trainingsgruppe des US-Amerikaners Peter Mueller in Norwegen an. Franke blieb Pechstein aber als Berater treu. Bei der Mehrkampf-Europameisterschaft im vergangenen Januar im niederländischen Heerenveen – der 17. EM ihrer Karriere – gewann sie ihren bislang letzten Titel. Zumindest bis zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver 2010 hat die Berlinerin vor, ihre Karriere fortzusetzen.

Pechstein wuchs in Marzahn auf und stand erstmals im Alter von drei Jahren auf Schlittschuhen. Zunächst versuchte sie sich als Eiskunstläuferin, ehe ihr im Alter von neun Jahren ihre Trainer rieten, zum Eisschnelllauf zu wechseln. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau. 1993 wurde Pechstein Angehörige des Bundesgrenzschutzes und ist inzwischen Beamtin auf Lebenszeit. Die schwarz-rot-goldene Perücke, mit der sie 2002 in Salt Lake City ihren Olympiasieg feierte, ist im Bonner Haus der Geschichte ausgestellt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar