Peinliche Panne : Hitler-Zeitung bei Biathlon-WM

Zeitungskopien aus der Nazi-Zeit haben den Biathlon-Weltverband IBU in tiefe Verlegenheit gebracht. Beim IBU-Medienempfang im sibirischen Chanty-Mansijsk hatte ein Designer zur Dekoration einen Strauß aus alten Zeitungen in verschiedenen Sprachen zusammengestellt - bei den deutschen griff er daneben.

Derart Historisches kann in unbedarften oder hinterhältigen Händen schon mal zu Missverständnissen führen: Bei der Biathlon-WM im sibirischen Chanty-Mansijsk tauchten die Zeitungskopien aus der Nazi-Zeit auf und brachten den Weltverband IBU in tiefe Verlegenheit. Beim IBU-Medienempfang stellte ein offenbar nicht ganz geschichtsfester Designer zur Dekoration alte Zeitungen in verschiedenen Sprachen zusammen und griff dabei auch auf den "wiederaufgelegten" "Angriff" zurück. Die Schlagzeile "Reichskanzler Hitler" war dort nun beim Essen zu lesen.Alle Bilder anzeigen
Foto: dpa
08.03.2011 13:31Derart Historisches kann in unbedarften oder hinterhältigen Händen schon mal zu Missverständnissen führen: Bei der Biathlon-WM im...

Auch zwei aus dem Internet kopierte Seiten aus alten deutschen Blättern waren unter der Dekoration. Allerdings mit brisantem Inhalt: Die Schlagzeile "Reichskanzler Hitler" war in "Der Angriff" zu lesen, "Die Invasion hat begonnen" in der "Deutschen Allgemeinen Zeitung".

"Das hatte keine politischen Gründe", erklärte Irina Taschenko, die Generaldirektorin des Konzert- und Theatercenters Ugra-Classic am Dienstag. Sie bat in einem Schreiben an die IBU mehrmals um Entschuldigung für den Fehlgriff. Die Zeitungen seien versehentlich ausgewählt worden. Der Designer habe sie aufgrund fehlender Kenntnisse ausgewählt. "Der Angriff" war die Gauzeitung der Berliner NSDAP und wurde von Reichspropagandaminister Joseph Goebbels herausgegeben.

Im Ugra-Classic-Komplex gibt es seit fünf Jahren Veranstaltungen für die Biathleten, die in Chanty-Mansijsk alljährlich Weltcup-Wettbewerbe austragen. "Neutralität ist uns wichtig", sagte Taschenko. (dpa)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben