Pelé : DFB-Elf unter Brasiliens stärkste WM-Rivalen

Brasiliens Fußball-Legende Pelé sieht für sein Land bei der WM im nächsten Jahr zwei Hauptgegner.

„Ich glaube, die größten Rivalen werden Spanien und Deutschland sein, die bislang besten Teams“, sagte „Rei Pelé“ am Mittwoch (Ortszeit) bei der Vorstellung eines neuen Buches in Curitiba. Allerdings sei eine WM immer für Überraschungen gut. „Wir können Italien und Argentinien nie ausschließen.“ Hart ins Gericht ging der 73-Jährige mit Ex-Nationaltrainer Mano Menezes, der im November 2012 durch Luiz Felipe Scolari ersetzt worden war. „Mit ihm (Menezes) haben wir zwei Jahre verloren. Wir hatten keinerlei Basis. Der aktuelle Trainerstab arbeitet gut, und ich habe viel Vertrauen in die Seleção“, so Pelé.

Auch zu den jüngsten Ausschreitungen bei einem Erstliga-Spiel am vergangenen Sonntag äußerte sich Pelé. „Ich hoffe, dass diese Auswüchse wenigstens der WM erspart bleiben. Wir müssen damit Schluss machen.“ Das neue Buch des Jahrhundertfußballers heißt: „As joias do Rei Pelé“ (Die Juwelen von König Pelé).(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben