Sport : PERSONALIEN

-

TU-Antisemitismusforscher in den USA ausgezeichnet

Das von Ingo Haar herausgebene Buch „German Scholars and Ethnic Cleansing, 1918-1945“ ist in den USA mit dem „Choice Outstanding Book Of The Year Award 2005“ ausgezeichnet worden. Die Publikation des Zentrums für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin wurde unter die 500 besten akademischen Titel Nordamerikas gewählt. fab

Preise für Spektrometrie

Christoph Schalley , Professor für Organische Chemie an der Freien Universität Berlin, hat den Mattauch-Herzog-Preis erhalten. Der mit 12 500 Euro dotierte Preis wird von der Deutschen Gesellschaft für Massenspektrometrie vergeben. Jessica Loos erhielt den mit 5000 Euro dotierten Wolfgang-Paul-Studienpreis für ihre an der Technischen Universität geschriebene Dissertation. fab

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben