PGA-Championship : Kaymer solide, Woods bangt

Martin Kaymer hat bei der 96. PGA-Championship der Golfer eine solide Auftaktrunde gespielt, für der angeschlagene Tiger Woods hingegen wird es knapp.

Der zweimalige Major-Gewinner blieb am Donnerstag (Ortszeit) auf dem Par-71-Kurs des Valhalla Golf Club in Louisville im Bundesstaat Kentucky einen Schlag unter Platzstandard. Somit rangiert Kaymer auf dem geteilten 35.
Platz. Auf das Führungstrio Lee Westwood (England), Kevin Chappell und Ryan Palmer (beide USA) hat der Rheinländer fünf Schläge Rückstand. Im Tagesspiegel-Interview vor dem PGA Championship hatte Martin Kaymer gehofft, bei dem Turnier "vorne mit dabei zu sein und vielleicht sogar eine Siegchance zu haben".

Um den Cut bangen muss Tiger Woods. Der 14-malige Major-Champion, dessen Start aufgrund von Rückenproblemen fraglich war, liegt nach einer 74er Runde drei Schläge über Par und ist 111. Titelverteidiger Jason Dufner (USA) gab auf der zehnten Bahn auf. Der Amerikaner war bereits mit großen Nackenschmerzen nach Louisville gekommen. Das komplette Leaderborad in der Übersicht. (dpa)

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer
Beste Aussichten. Martin Kaymer hat mit seinem Sieg am Wochenende in Abu Dhabi Tiger Woods von Platz zwei der Weltrangliste verdrängt.Weitere Bilder anzeigen
1 von 10Foto: dpa
25.01.2011 10:52Beste Aussichten. Martin Kaymer hat mit seinem Sieg am Wochenende in Abu Dhabi Tiger Woods von Platz zwei der Weltrangliste...

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben