Phantomtor : Brych leitet Mailand gegen Barca

Vier Tage nach seinem Fauxpas beim Phantomtor von Hoffenheim wird Schiedsrichter Felix Brych am Dienstagabend das Champions-League-Spiel zwischen dem AC Mailand und dem FC Barcelona leiten.

Die UEFA setzte den 38-Jährigen am Sonntag ungeachtet des Vorfalls vom Freitagabend für das Topspiel zwischen dem siebenmaligen und dem viermaligen Cup-Gewinner im Giuseppe-Meazza-Stadion an. Brych hatte bei der Bundesliga-Partie zwischen 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen (1:2) einen irregulären Treffer für die Gäste gegeben, obwohl der Kopfball von Stefan Kießling nur durch ein Loch im Außennetz ins Tor gelangt war. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben