Sport : Philadelphia scheitert in NFL-Play-offs

Philadelphia - Michael Vicks beeindruckende Comeback-Saison endete mit einem Fehlpass. „Es tut weh, auf diese Weise auszuscheiden. Ich wollte einfach zu viel“, sagte der 30-jährige Football-Quarterback enttäuscht nach der 16:21-Niederlage seiner Philadelphia Eagles im Wild-Card-Match am Sonntag gegen die Green Bay Packers.

Vicks hatte es in der Hand, sein Team ins Viertelfinale zu werfen. 44 Sekunden waren noch zu spielen, 16:21 lagen die Eagles zurück, als 69 144 frenetische Fans auf den großen Vick-Wurf warteten. Doch diesmal unterlief einem der besten Spielmacher dieser Saison in der NFL eine Interception. Packers-Cornerback Tramon Williams fing den Pass ab und sicherte Green Bay den knappen, aber verdienten Sieg. Die Sensation gelang den Seattle Seahawks. Die Mannschaft, die sich trotz einer negativen Vorrunden-Bilanz für die K.-o.-Runde qualifizierte, besiegte völlig überraschend Meister New Orleans Saints mit 41:36. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar