Sport : Pierre Pagé wird Trainer in Salzburg

-

Berlin - Fünf Jahre lang war Pierre Pagé erfolgreicher Trainer der Berliner Eisbären, die unter seiner Regie zweimal Deutscher Eishockey-Meister wurden. Künftig wird der 58 Jahre alte Kanadier nach Informationen des Tagesspiegels nun bei Red Bull Salzburg arbeiten: Der Österreichische Meister wird heute Nachmittag Pierre Pagé als Nachfolger von Trainer Hardy Nilsson verkünden. „Der Name des neuen Trainers wird keine große Überraschung mehr sein“, sagte Salzburgs Klubsprecher Guido Stapelfeldt. Über die Dauer seines Vertrages in Salzburg wollte sich Pagé, der Berlin bereits in der vergangenen Woche verlassen hat, allerdings noch nicht äußern.

Der ehemalige Berliner Trainer bleibt mit seinem Wechsel nach Österreich im weitesten Sinne seiner Firma treu: Red Bull arbeitet mit der Anschutz-Gruppe, dem nordamerikanischen Eigner der Eisbären, eng zusammen. In Kooperation mit Anschutz baut das Unternehmen aus Salzburg das Red-Bull-Fußball-Stadion in New Jersey. Zudem werden die Los Angeles Kings, das Team von Anschutz aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL, im September für ein Vorbereitungsturnier nach Salzburg kommen. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar