• PK Nationalmannschaft vor dem England-Spiel: Thomas Müller: "Verrückt, was in Europa passiert"

PK Nationalmannschaft vor dem England-Spiel : Thomas Müller: "Verrückt, was in Europa passiert"

Zwei Tage sind es noch bis zum großen Spieltag in Berlin. Am Donnerstag haben Toni Kroos und Thomas Müller etwas zum Spiel gegen England im Olympiastadion gesagt. Unser Blog zur PK.

von
Weg vom Trainingsplatz, hin zur PK. Müller (li.) und Kroos.
Weg vom Trainingsplatz, hin zur PK. Müller (li.) und Kroos.Foto: dpa/Hilse

13.23 Uhr: Das war es dann auch schon. Zusammenfassend lässt sich sagen, die Vorfreude auf England ist groß (Mario Götze). Die Sorge über das, was momentan in Europa passiert groß (Thomas Müller).

13.20 Uhr: Jetzt eine Frage zur Taktik, ob der Kross defensiver spielen muss wo der Schweini jetzt ausgefallen ist. Nicht entscheidend, sagt Kroos.

13.17 Uhr: Noch mal Mario Götze, der WM-Held, der in München ins zweite Glied gerutscht ist. Thomas Müller: "Ich spreche mit Mario des Öfteren. Und ich denke mir, dass er mit seiner sportlichen Situation bei Bayern nicht zufrieden ist. Im Training hat er aber noch immer den gleichen Witz und Esprit." Wechsel? "Darüber sprechen wir nicht, ich wünsche mir, er würde bei Bayern bleiben."

13.15 Uhr: Wie schätzen die beiden Nationalspieler die Engländer ein? Jetzt darf Kroos zuerst antworten. "Wenn man allein die Namen sieht... die haben eine gut besetzte Mannschaft, schnelle Spieler. Nicht nur für unser Spieler, sondern auch für die EM."

13.13 Uhr: Müller muss immer zuerst antworten, erst dann ist Kroos dran. Thema Mario Götze. Nicht einfach, sagen beide. Gibt sieben Spieler für "dreieinhalb Positionen", hat Müller gesagt. Was soll ich dazu noch sagen, sagt Kroos.

13.08 Uhr: Fünf Minuten hat es gedauert, dann kommt es schon zum Thema Fußball und Sicherheit. Müller sagt: "Das Turnier sollte sicherlich gespielt werden." Die Spieler hätten das Thema Sicherheit nicht 100prozentig in der Hand. Dafür seien dann die Sicherheitskräfte in Frankreich verantwortlich. "Darauf verlasse ich mich". Was in Europa passiere sei aber schon "verrückt", sagt Müller. "Das sollte nicht zur Gewohnheit werden."

13.08 Uhr: Jetzt die Verletzung von Bastian Schweinsteiger. "Das ist natürlich bitter", sagt Müller. Aber bis zur EM sei noch Zeit. Es ist grundsätzlich etwas möglich."

13.06 Uhr: Müller: "Natürlich spricht man schon ein wenig über die EM. Mit Gedanken sind wir schon da. Auch wenn jetzt im Klub noch eine heiße Phase ansteht." Kroos: "Zwei Testspiele gegen zwei gute Gegner, das tut uns gut." (England und dann ja in München am Dienstag gegen Italien, das meint der Toni Kroos Aber, beide unisono: Vor der WM ist natürlich noch im Verein viel zu tun.

13.03 Uhr: Es geht los. Kroos und Müller sind da...

Neue Klasse? Bierhoff und Löw im Schatten eines Sponsorentermins in Berlin.
Neue Klasse? Bierhoff und Löw im Schatten eines Sponsorentermins in Berlin.Foto: dpa/Charisius

13.00 Uhr: Tut sich noch nüscht auf dem Podium. Keine Überraschung... vor einem etwas anderen Testspiel: Denn mal alle Geschichte außen vor, die Engländer sind zurzeit so gut in Form wie schon lange nicht. Und könnten auch bei der EM in Frankreich eine gute Rolle spielen - wenn sie nicht Engländer wären.

12.50 Uhr. So langsam steigt die Spannung, nachdem der DFB sie ja schon mal verlängert hat. Damit es nach dem Training nicht so knapp wird. Toni Kroos und Thomas Müller wollen heute auch verbal etwas beisteuern zum großen Spiel am Sonnabend.

Autor

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben