Sport : Play Berlin

NAME

Imagepflege ist nichts für Langschläfer. Um 9.30 Uhr wollte Hertha BSC gestern eine neue Kampagne vorstellen, doch der wichtigste Mann dabei spielte nicht mit. Vielleicht, weil er ein Langschläfer ist.. Ein von Hertha gecharterter Hubschrauber schwebte jedenfalls mit dreiviertelstündiger Verspätung auf dem neuen Trainingsgelände ein.

Herthas Manager Dieter Hoeneß nutzte die Zeit, um von der Kampagne zur Verbesserung des einst so lädierten Images des Vereins zu schwärmen. „Wir werden dem Klub einen neuen Anstrich geben“, verkündete Hoeneß. Der Anstrich ist notwendig, immerhin wird Hertha BSC dieser Tage 110 Jahre alt. Plakate mit der Zusatz-Aufschrift „Play Berlin“, Anzeigen in Tageszeitungen und Aktionen auf öffentlichen Plätzen sollen ein neues Hertha-Gefühl vermitteln. Angesprochen ist der Privatmensch auf der Straße, aber auch potente Unternehmen sollen für den Bundesligisten begeistert werden. Die beste Werbung sind immer noch Erfolge auf dem Rasen. Herthas Kicker ließen sich aus der Hubschrauber-Perspektive schon mal fotografieren, lachend und winkend. –cc–

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben