• PLAY-OFFS IN DER WM-QUALIFIKATION: Elf Plätze für Brasilien sind noch zu vergeben

PLAY-OFFS IN DER WM-QUALIFIKATION : Elf Plätze für Brasilien sind noch zu vergeben

Acht Mannschaften sind dabei, wenn am Montag in Zürich ab 14 Uhr (live bei Eurosport) die Begegnungen für die Europa-Play-offs zur WM ausgelost werden.



Lostopf 1:

Griechenland

Portugal

Kroatien

Ukraine

Topf 2:

Frankreich

Schweden

Rumänien

Island

Eine Mannschaft aus Topf 1 trifft jeweils auf eine aus Topf 2. Gespielt wird nach den Europapokal-Regeln. Das heißt, bei gleicher Tordifferenz zählen am Ende die mehr geschossenen Auswärtstore. Sollte im Rückspiel das Ergebnis nach 90 Minuten identisch sein mit dem aus dem Hinspiel, gibt es Verlängerung. Passiert dort nichts, wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt. Diese Regeln gelten auch für die Play-off-Spiele außerhalb von Europa. Der Vierte aus Nord- und Mittelamerika, Mexiko, trifft auf den Sieger der Ozeaniengruppe Neuseeland. Außerdem streiten sich der Fünfte der Südamerika-Qualifikation Uruguay und der Fünfte Asiens, Jordanien, um einen Platz in Brasilien. Aus Afrika fehlen noch alle fünf Teilnehmer.

Die Auslosung der WM-Gruppen findet am 6. Dezember in Costa do Sauípe statt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben