Sport : Podestplätze für Edelmann und Frenzel Deutsche Kombinierer kommen in Olympiaform

Kuusamo - Als Tino Edelmann und Eric Frenzel hinter dem starken Rückkehrer Hannu Manninen auf das Podest stürmten, hatte Ronny Ackermann längst seine Koffer gepackt. Mit Ausnahme des viermaligen Weltmeisters feierten Deutschlands Nordische Kombinierer beim Weltcup in Kuusamo einen verheißungsvollen Start in die Olympiasaison und weckten Medaillen-Hoffnungen für Vancouver. „Ich habe gewusst, dass ich hier etwas reißen kann“, sagte Vizeweltmeister Edelmann nach einem dramatischen und mitreißenden Wettkampf.

Als erster war Edelmann, der beim 10-Kilometer-Langlauf am letzten Anstieg attackiert hatte, auf die Zielgerade eingebogen. Im Duell mit dem großen alten Finnen Manninen, der sein Comeback nach einjähriger Wettkampfpause mit dem 46. Weltcupieg seiner Karriere krönte, zog er jedoch um 1,2 Sekunden den kürzeren. „Ein wahnsinniger Endspurt. Man hat gesehen, dass er nichts von seiner alten Stärke eingebüßt hat“, lobte Edelmann den Konkurrenten. 24 Stunden nach seinem zweiten Platz setzte Manninen noch einen drauf und übernahm das Gelbe Trikot des Weltcup-Spitzenreiters vom Vortagessieger Jason Lamy Chappuis aus Frankreich.

Nachdem er eine Lücke von zehn Sekunden auf Manninen geschlossen hatte, kämpfte sich Edelmann in der Loipe von Platz 13 nach dem Springen vor. Wie der 24-Jährige aus Zella- Mehlis glänzte auch Frenzel und konnte sich zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden über Rang drei freuen. Damit sicherte er sich als erster DSV-Kombinierer die Olympia-Teilnahme. Das hervorragende Abschneiden komplettierten Björn Kircheisen als Sechster, Johannes Rydzek auf Rang zehn sowie Olympiasieger Georg Hettich als Zwölfter. „Das war eine tolle Teamleistung“, sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch.

Aus dem Rahmen fiel Ronny Ackermann. Nach Platz 22 am Sonnabend kam er beim Springen am Sonntag nur auf 105 Meter und trat zum Lauf nicht mehr an. „Acker ist platt. Er braucht eine Pause“, sagte Weinbuch. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben