Sport : PODOLSKI IN STARTELF

Lukas Podolski hat den neuen Trainer besonders beeindruckt. „Wenn ich so einen linken Fuß gehabt hätte wie Lukas, dann hätte ich nicht 220 Tore geschossen, sondern 500“, sagte Jupp Heynckes. Folgerichtig wird Podolski am Samstag gegen Mönchengladbach in die Startelf zurückkehren, um Luca Toni im Angriff zu unterstützen. „Nur eine Spitze, das mag ich nicht“, sagt Heynckes. Definitiv nicht spielen werden hingegen Franck Ribéry und Tim Borowski (beide gesperrt) sowie Michael Rensing, Breno und Miroslav Klose (alle drei verletzt). skr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben