Sport : Podolski rettet Köln

VfB Stuttgart - 1. FC Köln 2:2.

Stuttgart - Kurz vor Schluss hat Nationalstürmer Lukas Podolski mit seinem zweiten Tor dem 1. FC Köln einen wichtigen Punkt beim VfB Stuttgart beschert. Die Gastgeber konnten trotz zweier Tore von Christian Gentner gegen die Kölner erneut nicht gewinnen und mussten sich mit einem 2:2 (2:1) begnügen.

Mittelfeldspieler Gentner hatte mit seinen ersten Saisontreffern die Stuttgarter lange Zeit auf einen Sieg gegen den Angstgegner hoffen lassen. „Wir haben unsere Chancen, unsere Konter nicht gut ausgespielt“, sagte Gentner. „Wichtiger als die zwei Tore von mir wären drei Punkte gewesen.“ Auch wenn Gentner stark spielte, der Mann des Spiels war Podolski. Der Nationalspieler hatte den Tabellenelften der Fußball-Bundesliga vor 56 255 Zuschauern in der Stuttgarter Arena per Foulelfmeter nach eine Viertelstunde in Führung geschossen. Podolski war dann auch zwei Minuten vor Spielende erfolgreich, so dass die Schwaben seit 15 Jahren auf einen Pflichtsieg gegen den 1. FC Köln warten. „Wenn man die zweite Halbzeit betrachtet, waren wir einen Tick besser. Wir haben bis zum Ende gefightet und den Ausgleich verdient“, sagte Podolski. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben