POLNISCH  für Anfänger : POLNISCH  für Anfänger

Foto: Fotolia
Foto: FotoliaFoto: Khorzhevska Fotolia

Sagen wir es auf Polnisch: Nach dem Rausz ist alles für die Kac, also den Kater. Der Gastgeber ist raus, ohne Glanc ausgeschieden, was für eine Blamaz! Kein Fajerwerk, keine Frajda in den Gesichtern, nur Weltszmerc.

Und die Spieler? Fahren jetzt alle erst mal schön in den Urlop. Klar, die hatten im eigenen Land auch eine Menge Druk. Aber Lewandowski, Blaszczykowski, Piszczek – liefern für Dortmund ihr Majstersztyk ab, aber spielen dann für Polen so einen Szajs zusammen! Da vergisst man vor Wut die gute Kindersztuba. Aber haben ja alle gespielt wie Flaszka leer.

Dabei war die Marszruta von, na, wihajster noch mal ... Trainer Franciszek Smuda klar: Dalej, dalej, schnell nach vorne! Aber das Tempo war gemütlich wie ein Bumelcug. Die Offensive war ohne Durszlak-Kraft. Und in der Abwehr haben die Szlafmycy gepennt. Die haben doch alle Platfus! Jetzt darf Polen den Reszta des Turniers zuschauen und hat die Mizeria, also: den Gurkensalat. dob

kazenjamär

Katzenjammer

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben