POLNISCH  für Anfänger : POLNISCH  für Anfänger

Foto: dpa

Jetzt, wo die eigene Nationalmannschaft raus ist, können die Polen zeigen, worin sie richtig gut sind. Gut, im Fußball nicht so, aber was die Gastfreundschaft angeht, sind sie europameisterreif. Davon können sich die im Turnier verbliebenen Teams und deren Fans überzeugen. Für Gäste wird aufgetischt, was die Küche hergibt. An Weihnachten wird sogar traditionell ein Gedeck mehr auf den Tisch gestellt – es könnte ja noch jemand vorbeikommen und man lässt ja niemanden in der Kälte stehen. Gäste sollten übrigens nie direkt zugeben, dass sie hungrig sind. Die Höflichkeit gebietet es, zweimal abzulehnen, bevor man beim dritten Mal widerwillig annimmt und sich dann bereitwillig den Bauch vollschlägt. Es hat schon einen Grund, warum sich 13 der ursprünglich 16 Turnierteilnehmer in Polen einquartiert haben, auch die Deutschen.dob

Gastfreundschaft

0 Kommentare

Neuester Kommentar