Portugal - Türkei : Taktikschule: Die Stärke von Ronaldo und Deco

Am Samstag tritt Portugal im ersten EM-Spiel gegen die Türkei an (20.45 Uhr, ZDF). Wie die beiden Offensivfußballer Ronaldo und Deco auf dem Platz agieren, erklärt unser Experte Mathias Klappenbach - in der täglich erscheinenden "Taktikschule".

taktik1
Der Verteiler. Deco schickt seine Kollegen auf den Außenbahnen.Grafik: Bartel/Tagesspiegel

Cristiano Ronaldo ist der zentrale Spieler der Portugiesen – zu finden ist er aber auf der Außenbahn. Von dort soll er seine gefürchteten Soli starten. Seine Einflussnahme auf den Aufbau des Spiels ist allerdings begrenzt, und er muss auch taktische Aufgaben erfüllen. Wie auf der anderen Seite Ricardo Quaresma (oder Simao) muss Cristiano Ronaldo als offensiver Mittelfeldspieler im 4-2-3-1-System auch nach hinten arbeiten. Ziehen sich die beiden offensiven Außen zurück, entsteht sofort ein 4-4-1-1-Abwehrbollwerk.
 
Der Mittelfeldriegel lässt sich aber schnell und flexibel auch in die andere Richtung aufbauen, ohne dass die zentralen Spieler ihre Grundposition verändern müssen. Dann rücken die Außenverteidiger auf, und Portugal hat eine extrem offensive Ausrichtung. Werden die aufgerückten Verteidiger bei einem Konter überspielt, decken die beiden defensiven Mittelfeldspieler gegebenenfalls die Außenbahnen mit ab.

Die große Stärke der Mannschaft von Luiz Felipe Scolari ist ihre Technik, deshalb entwickelt sie ihr Spiel meist über Kurzpässe. Schneller geht es, wenn die einzige zentrale Spitze mit einem langen Pass aus dem Mittelfeld angespielt wird und auf Deco (Bild) ablegt. Der Spielmacher setzt dann die dribbel- und sprintstarken Cristiano Ronaldo oder Ricardo Quaresma ein, die flanken oder aber selbst gefährlich in den Strafraum ziehen. Deco ist weiter anspielbar, nach Doppelpässen startet er auch gerne selbst in die Spitze, um zum Abschluss zu kommen. Dafür hat er etwas mehr Raum zur Verfügung, wenn Cristiano Ronaldo wie von fast jedem Gegner gedoppelt wird. Um dem zu entfliehen, wechselt der oft mit Ricardo Quaresma die Seiten – wenn er unterwegs nicht Richtung Elfmeterpunkt abbiegt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben