• Premier League: FC Liverpool wieder auf Platz drei - Manchester United besiegt Chelsea
Update

Premier League : FC Liverpool wieder auf Platz drei - Manchester United besiegt Chelsea

Wichtiger Sieg für Jürgen Klopp: Der FC Liverpool bezwingt West Brom. Und Manchester United macht das Titelrennen wieder spannend.

Liverpool's Roberto Firmino schoss den einzigen Treffer im Spiel gegen West Brom.
Liverpool's Roberto Firmino schoss den einzigen Treffer im Spiel gegen West Brom.Foto: REUTERS

Der FC Liverpool hat in der englischen Premier League drei wichtige Punkte im Kampf um den Einzug in die Champions League geholt. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp gewann am Sonntag bei West Bromwich Albion mit 1:0 (1:0) und verdrängte in der Tabelle mit 66 Punkten wieder Manchester City (64) von Rang drei.

Den Siegtreffer für das Team um den deutschen Fußball-Nationalspielers Emre Can erzielte der frühere Bundesligaprofi Roberto Firmino in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit per Kopfball.

Manchester United macht Titelrennen wieder spannend

Derweil machte Star-Trainer José Mourinho hat mit einem Sieg über seinen langjährigen Club FC Chelsea den Titelkampf in der englischen Premier League wieder spannend. Dank des 2:0 (1:0)-Erfolgs von Mourinhos Team Manchester United am Sonntag gegen die Blues hat Chelsea nur noch vier Punkte Vorsprung auf die Tottenham Hotspur, die am Samstag den AFC Bournemouth mit 4:0 (2:0) deklassierten.

Ohne Superstar Zlatan Ibrahimovic in der Startformation begann Man United furios. Englands Nationalstürmer Marcus Rashford überwand nach sieben Minuten Chelsea-Keeper Asmir Begovic, der den angeschlagenen Thibaut Courtois vertrat. Passgeber Ander Herrera nahm den Ball zuvor jedoch mit der Hand mit, Schiedsrichter Robert Madley übersah die Aktion.

Vier Minuten nach der Pause erhöhte Herrera regulär auf 2:0. Der Schuss des Spaniers wurde von Chelseas Abwehrspieler Kurt Zouma unhaltbar für Begovic abgefälscht. Rekordmeister Manchester hat durch den Sieg als Fünfter mit 60 Zählern neue Champions-League-Hoffnungen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar