Premier League : Liverpool nach 3:1 gegen Arsenal vorerst Dritter

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben einen wichtigen Sieg gegen den FC Arsenal in der Premier League eingefahren. Auch ein ehemaliger Bundesligaprofi traf für Liverpool.

Jürgen Klopp und Adam Lallana freuen sich über den Sieg gegen Arsenal.
Jürgen Klopp und Adam Lallana freuen sich über den Sieg gegen Arsenal.Foto: REUTERS

Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool einen wichtigen Schritt im Kampf um die Champions-League-Plätze gemacht. Die Reds siegten im Heimspiel mit 3:1 (2:0) gegen den FC Arsenal, der am Samstag krankheitsbedingt auf seinen deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil verzichten musste. Roberto Firmino (9. Minute), Sadio Mané (40.) und Georginio Wijnaldum (90.+1) trafen für Liverpool.

Danny Welbeck (57.) gelang nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für Arsenal, das in der englischen Premier-League-Tabelle auf Platz fünf bleibt. Der FC Liverpool kletterte durch den Sieg vorerst auf Rang drei. Manchester City kann am Sonntag aber schon mit einem Unentschieden beim AFC Sunderland wieder an Liverpool vorbeiziehen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar