PRESSE ball : PRESSE ball

ÜBER SPANIENS NIEDERLAGE

El Mundo ist entgeistert:

„Ein solcher WM-Start ist ein Alptraum. Die unvorhergesehene und unverdiente Niederlage gegen ein äußerst mäßiges Team der Schweiz wirft alle Pläne über den Haufen. Die Schweiz holte das spanische Dream Team vom Olymp herab. Das letzte Gruppenspiel gegen Chile könnte zu einem Kampf um Leben und Tod werden.“

Marca ruft auf zum Überlebenskampf:

„Den Spaniern steht nun eine Kur in Sachen Bescheidenheit bevor. Sie können nicht mehr spekulieren, gegen wen sie im Achtelfinale spielen wollen. In den verbleibenden beiden Gruppenspielen Gegen Honduras und Chile geht es nur noch ums Überleben. Versagt Spanien wie immer bei großen Turnieren? Bleiben wir ruhig, wir sind immer noch das beste Team der Welt.“

El País jammert:

„Die WM begann für Spanien mit einer großen Enttäuschung. Die Selección erlitt gegen die Schweiz Schiffbruch. Das Team von Trainer Del Bosque kam mit dem eisernen Abwehrriegel der Schweizer nicht zurecht.“

AS übt sich in Zweckoptimismus:

„Wir können es noch schaffen! Wir haben gespielt wie immer, aber verloren wie noch nie. Die Nationalmannschaft hätte mehr verdient. Ab jetzt sind alles Finalspiele.“

El Mundo Deportivo vermisst etwas:

„Die Roten dominierten. Aber es fehlte der letzte Pass und die Treffsicherheit.“

L’ Equipe (Frankreich) kommentiert: „Vom Traum zur Realität. Europameister Spanien ist der einzige Favorit, der bisher Staub fressen musste.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar