Pressestimmen Europa League : "Verfluchtes Elfmeterschießen"

Nachdem Benfica Lissabon gegen den FC Sevilla sein achtes Finale in Folge verliert, wittern spanische und portugiesische Medien den Fluch von Bela Guttmann am Werk.

Verfluchtes Benfica. Im Elfmeterschießen gegen Sevilla verloren die Portugiesen ihr achtes Europapokalfinale in Folge.
Verfluchtes Benfica. Im Elfmeterschießen gegen Sevilla verloren die Portugiesen ihr achtes Europapokalfinale in Folge.Foto: AFP

SPANIEN:

„El País“: „Der FC Sevilla muss bei seinem dritten Europacupsieg
große Ängste durchstehen. Benfica beherrscht das Spiel, aber die
Andalusier haben die Glücksgöttin auf ihrer Seite.“

„El Mundo“: „Der FC Sevilla wird zur Legende. Die Andalusier gewinnen
ihren dritten Europacup in acht Jahren.“

„Marca“: „Ein herausragender Beto wird Sevillas Held im
Elfmeterschießen. Auf Benfica lastet weiterhin der Fluch von Bela
Guttmann. Die Portugiesen vergeben bei ihrer achten Niederlage in
einem Europacupfinale unglaubliche Torchancen.“

„As“: „Ewiger Ruhm für den FC Sevilla. Wie schön ist der Fußball,
wenn man gewinnt. Aber die Sevillaner mussten dafür mächtig leiden.“

„El Mundo Deportivo“: „Der FC Sevilla gewinnt ein Finale mit vielen
Höhen und Tiefen. Die Andalusier verdanken den Sieg ihrer besseren
Treffsicherheit im Elfmeterschießen und ihrem Torwart Beto.“

PORTUGAL:

„Público“: „Déjà-vu: Benfica verliert sein achtes Europapokalfinale
in Folge.“

„Diário de Notícias“: „Beto wird zum Helden des FC Sevilla. Benfica
wartet seit 52 Jahren auf einen Europacupgewinn. Das Team zeigt im
Finale eine unvorstellbare Schwäche im Abschluss.“

„Correio da Manhã“: „Der Schiedsrichter versagt Benfica drei
Strafstöße. Die Portugiesen verlieren das Finale in einem verfluchten
Elfmeterschießen.“

„A Bola“: „Die Enttäuschung bei Benfica hat einen Namen: Beto.
Sevillas Torwart ist der Held von Turin.“

„Record“: „Ein Fluch! Benfica verliert sein achtes Europacupfinale.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar