PRIMERA DIVISION : 2:1 – Barcelona schlägt Real Madrid im Clasico

Der FC Barcelona hat den 167. Clasico am Sonnabend für sich entschieden. Gegen Real Madrid setzte sich der amtierende Spanische Meister mit 2:1 (1:0) durch. Vor 98 761 Zuschauern im ausverkauften Stadion Camp Nou erzielten Neuzugang Neymar (19. Minute) und Alexis Sanchez (78.) die Tore für die Katalanen, die in den letzten fünf Aufeinandertreffen mit Real nie gewonnen hatten. Der Anschlusstreffer von Jesé in der Nachspielzeit kam zu spät. In der Tabelle baute Barcelona seinen Vorsprung auf die drittplatzierten Madrilenen auf sechs Punkte aus. Rang zwei belegt weiterhin Atletico Madrid. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar