Proteste : Olympia-Gegner bleiben friedlich

Kurz vor der Eröffnungsfeier der Winterspiele haben hunderte Olympia-Gegner in Vancouver friedlich protestiert.

Nach Polizeiangaben versammelten sich am Freitagabend (Ortszeit) rund 800 Demonstranten, darunter rund 30 Vermummte, vor der Art Gallery, im Zentrum von Vancouver zu einer Kundgebung. Die Polizei geleitete den Protestzug anschließend zum BC Place Stadium, dem Ort der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele. Mit Sprechchören und Plakaten wie „2010 Wohnungen statt 2010 Spiele“ verliehen die Olympia-Gegner, unter denen auch Obdachlose und Umweltschützer waren, ihrem Unmut Ausdruck. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar