Psychische Probleme : Thorpe in der Klinik

Australiens Schwimm-Legende Ian Thorpe hat sich einem Medienbericht zufolge zur Behandlung seiner psychischen Probleme in ärztliche Obhut begeben.

Wie der in Sydney erscheinende Daily Telegraph am Freitag berichtete, erschien der fünfmalige Olympiasieger am Mittwoch im Krankenhaus. Nach Informationen des Blattes hatte sich der 31-jährige Thorpe zudem Anfang der Woche bei einem Sturz leichte Verletzungen zugezogen.

In seiner Autobiografie hatte der Ex-Sportler, der seit 18 Monaten in der Schweiz lebte, Probleme mit Depressionen und Alkohol eingeräumt. „Nicht einmal meine Familie wusste Bescheid, dass ich einen Großteil meines Lebens einen Kampf gegen Depressionen geführt habe“, gestand Thorpe, der vor Weihnachten zu seinen Eltern nach Sydney zurückgekehrt war.

Der Ex-Star hatte selbst einmal zugegeben, dass er sein Scheitern in der Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London nicht verkraftet habe. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar