QUALIFIKATION : Alonso startet vor deutschem Trio

Der Hockenheimring war so überschwemmt, dass Fernando Alonso und Michael Schumacher per Funk einen Abbruch der Qualifikation forderten. Im Nachhinein dürften beide froh darüber sein, dass dies kein Gehör bei der Rennleitung fand. Der WM-Führende Alonso schwamm mit seinem Ferrari am Samstag die schnellste Zeit und startet heute beim Großen Preis von Deutschland von Rang eins. Hinter ihm wird in Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull), Schumacher (Mercedes) und Nico Hülkenberg (Force India) ein deutsches Trio auf die Strecke gehen. Die drittschnellste Zeit war eigentlich Mark Webber gefahren, doch Vettels Teamkollege wurde wegen eines Getriebewechsels auf Startplatz acht zurückversetzt. Richtig ärgern durfte sich Nico Rosberg. Der Mercedes-Pilot verpokerte sich im Regen und startet nur als 21. chh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben