Qualifikation in Istanbul : Massa lässt Konkurrenz hinter sich

Es sieht so aus, als würde sich die Siegesserie von Ferrari in der Formel 1 fortsetzen. Beim Großen Preis der Türkei startet Ferrari-Fahrer Felipe Massa am Sonntag von der Pole Position. Ein Deutscher schafft es unter die ersten Zehn.

felipe massa
Zufrieden nach der Quali: Ferrari-pilot Massa. -Foto: dpa

Der Formel-1-Pilot aus Brasilien fuhr am Samstag in der Qualifikation in 1:27,617 Minuten die Bestzeit auf dem 5,338 Kilometer langen Otodromo in Istanbul. Gut erholt zeigte sich der finnische McLaren-Mercedes-Pilot Heikki Kovalainen. Nur zwei Wochen nach seinem schweren Unfall geht er neben Massa von Startplatz 2 ins Rennen.

Die zweite Startreihe bilden Vize-Weltmeister Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil und Weltmeister Kimi Räikönnen im zweiten Ferrari. Die deutschen Fahrer konnten nicht überzeugen: Als einziger von fünf Formel-1-Piloten schaffte es Nick Heidfeld im BMW-Sauber in die Top Ten. Er startet am Sonntag von Startplatz 9. (mfa/dpa)  

0 Kommentare

Neuester Kommentar