QUALIFYING IN MONACO : Rosberg Sechster

Die beiden Ferrari starten am Sonntag beim Großen Preis von Monaco aus der ersten Reihe. Felipe Massa sicherte sich die Pole Position vor seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen. Der Brasilianer drehte am Sonnabend auf dem 3,34 Kilometer langen Stadtkurs in Monte Carlo in 1:15,787 Minuten die schnellste Runde. Sein finnischer Teamkollege und WM-Spitzenreiter Räikkönen war nur 0,028 Sekunden langsamer, Vizeweltmeister Lewis Hamilton benötigte im McLaren-Mercedes als Dritter 0,052 Sekunden mehr. Er bildet mit Teamkollege Heikki Kovalainen die zweite Startreihe zum sechsten WM-Lauf an diesem Sonntag. Als bester Deutscher geht Nico Rosberg im Williams-Toyota von Platz sechs aus in das Rennen. Timo Glock startet von Platz elf, Nick Heidfeld geht als 13. auf die Strecke. Adrian Sutil (Platz 18) und Sebastian Vettel (19) finden sich im hinteren Teil des Fahrerfeldes wieder. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben